USB-C Powerbank

Sie kennen das sicher: Man sitzt an einer Bushaltestelle oder im ICE und hat eine lange Fahrt vor sich, plötzlich gibt der Akku den Geist auf und die Langeweile nimmt ihren Lauf. Ein Powerbank Test verrrät welche Gertäte die besten sind und sich für wen eignen. Immer dabei, kann er helfen eine Lücke zu füllen, die heute leider immer öfter auftritt. Ansonsten kann man auch die Taschenlampe ganz gut nutzen. Ein Powerbank Test kann helfen die Vor- und Nachteile eines solchen kleinen Gerätes aufzudecken. Ein solcher Akku kostet kein Vermögen und ist in jeder Lebenslage mit dabei, egal ob im Auto oder beim Wandern. Von plumpen Imitaten wie auf dem Markt sollte man Abstand nehmen, diese Geräte sind nicht für den Einsatz geeignet. Sie sind eine Gefahr und sollten gemieden werden. Auch für Design-Liebhaber gibt es mitterweile die richtige Powerbank zu kaufen. Von sehr bunt bis matt-schwarz, alle da.

Ist dir schon mal aufgefallen, wie lange eigentlich ein Galaxytablet laufen kann? Das liegt an den großen verbauten Akkus im Inneren. Tablets können schon mal den Akku leersaugen, lieber etwas mehr Power in den Zellen damit es weitergeht. Mindestens zehntausend miliamperestunden sollten hier zur Verfügung stehen, damit kommt man bei den meisten Tablets relativ gut hin. Der Trend geht zu immer größeren Geräten – das fordert die Akkus natürlich enorm. Gleichzeitig verbauen Firmen mehr Stromspartechnik, damit die Entwicklung nicht nach hinten geht. Die Hintergrundbeleuchtung ist noch immer der Stromfresser Nummer eins. Ein echhter killer. Nostalgiker schwärmen von gigantischen Akkulaufzeiten, die die heutige Genration schon lange nicht mehr kennt. Mobiles Arbeiten ist wohl eine der wichtigsten Entwicklungen unserer Zeit. Dazu gibt es jetzt auch die richtige Technik. Neben großen bildschirmen jetzt auch AKkus. Wir sind noch lange nicht am Ende der Fahnenstange angelangt. Wir werden noch viele riesen Displays zu sehen bekommen.

Neben der Kapazität spielt auch die Zahl der Anschlüsse eine wichtige Rolle, zum Glück haben die Hersteller mittlerweile Modelle mit bis zu vier Anschlüssen pro Powerbank. So werden alle Geräte gleich schnell geladen. Kein lästiges suchen nach dem schnellsten USB Port mehr. SolarPanele gibt es jetzt auch für die Wildnis, so kann man auch draußen seine Akkus mit der Sonnenenergie laden ohen eine Stromquelle suchen zu müssen. Viel simpler kann es eigentlich nicht sein: Die sonne muss scheinen, dann legt man die Solarzelle in die Sonne und schon geht es los.

Ladevorgänge sind langweilig? Yep so ist es in der Tat, aber hey was solls. Billige Immitate der Originalhersteller funktionieren oft ganz anders. Der Ladestom ist in gutes Indiz für Qualität. Die einzige Möglichkeit die Ladezeiten noch weiter zu verkürzen ist die Powerbank mit mehr Volt zu versorgen. Bei der Strostärke ist irgendwann Ende. Auch wenn der Trend zu begrüßen ist, das Laden über USB klappt überall auf der Welt und sollte weiter funktionieren. Die Ladezeit der Powerbank sinkt mit der Stromstärke in relation.

Informieren sie sich jetzt über die besten Modelle im Test. So kennen sie alle Vor und Nachteile der Modelle – alles ohne überraschungen. Schon eine Idee welches Modell es denn werden soll? Hier noch ein Video Link